Bewegungsanalyse

Bewegungsanalyse und Fußdruckmessung

Fußdruckmessung und Bewegungsanalyse

Fußdruckmessung

Klassische Messmethoden der Orthopädieschuhtechnik bilden den Fuß nur in der statischen Belastung ab. Bei Beschwerden, die erst bei Bewegung auftauchen, reichen diese Methoden oftmals nicht mehr aus. Hier können Fußdruckmessung und Laufanalyse zu weiterführenden Lösungsansätzen verhelfen, denn sie erfassen die dynamische Bewegung des Fußes.

Bei der elektronischen Fußdruckmessung wird mittels Drucksensoren die Belastung auf die Füße gemessen und am PC dargestellt. So lassen sich beispielsweise mögliche Fehlbelastungen computergenau feststellen und entsprechende Lösungsansätze zur Weiterbehandlung erarbeiten. Die Messung kann wahlweise im Stand oder in der Bewegung erfolgen. Neben der Messung auf einer speziellen, hochsensiblen Messplatte, kann die Messung auch direkt im Schuh erfolgen. Dabei kommen Messsohlen zum Einsatz, die wie eine Einlegesohle in den Schuh gelegt werden. Die Daten werden per Funk an Computer und Auswertungssoftware gesendet. Der Vorteil dieses Innensohlenmesssystems liegt in den realistischen Bedingungen der Messsituation – egal ob direkt in Ihrem Orthopädieschuhfachgeschäft, draußen auf Ihrer Lieblingslaufstrecke, beim Golfen, beim Fußballspielen oder beim Wandern – wir messen dort, wo Sie sich am liebsten bewegen.


Bewegungsanalyse

Überlastungsprobleme oder andere Beschwerden im Bewegungsapparat sind nicht ungewöhnlich. Häufig treten diese besonders während sportlicher Aktivitäten auf. Die Ursachen solcher Beschwerden sind sehr spezifisch und vielfältig. Die kameragestützte Bewegungsanalyse auf Laufband oder Laufstrecke liefert hierbei wichtige Erkenntnisse über Fuß und Bein in Bewegung. Sie ermöglicht somit eine verlässliche Beschreibung des individuellen Laufstiles. Um Ihren Bewegungsablauf umfassend bewerten zu können, untersuchen wir zusätzlich die Ablaufspuren Ihrer getragenen Schuhe.

Anhand dieser Ergebnisse können wir Ihnen helfen eventuelle Problematiken in den Griff zu bekommen (z.B. durch die richtigen Einlagen oder durch eine Schuhzurichtung) und/oder Ihren persönlichen Laufstil mit Hilfe individueller Trainingsempfehlungen zu optimieren.

Sollte sich darüber hinaus bei den Analyseergebnissen von Fußdruckmessung und Bewegungsanalyse zeigen, dass eine zusätzliche ärztliche Untersuchung sinnvoll ist, werden wir Sie hierüber natürlich sofort informieren.

Nach einem individuellen Beratungsgespräch wählen wir die für Sie passende Analysemethode aus. Sprechen Sie uns an!