Podologie

Podologie, die nichtärztliche Heilkunde am Fuß - schöne Füße mit lachendem Gesicht aus Creme

Podologie – die nichtärztliche Heilkunde am Fuß

Der Begriff „Podologie“ stammt aus dem Griechischen (podos = Fuß) und beschreibt die nichtärztliche Heilkunde am Fuß.

Die Aufgabe des Podologen ist die Erhaltung und Stabilisierung der Fußgesundheit. Er verfügt über medizinisches Fachwissen und arbeitet in Netzwerken mit Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten zusammen um ständige Kontrolle und einen guten Informationsfluss in der Therapie zu gewährleisten.

Medizinische Fußpflege, wie sie von Podologen angeboten wird, geht weit über eine rein ästhetische und kosmetische Behandlung hinaus. Die Maßnahmen rund um den Fuß sind vielfältig und beinhalten sowohl vorsorgliche, akute sowie nachsorgliche Behandlungen. In der täglichen Praxis zeigen sich viele Haut- und Nagelveränderungen, welche zur Vermeidung von Folgeschäden fachgerecht versorgt werden.

Nicht nur Diabetiker, sondern auch Menschen, die Wert auf gesunde und gepflegte Füße legen, sind in unseren podologischen Praxen herzlich willkommen. Denn: Wer auf seine Füße achtet und sie gesund hält, tut seinem ganzen Körper etwas Gutes.

Unsere vielfältigen und professionellen Behandlungsmethoden garantieren, dass sich Ihre Füße rundum wohlfühlen.

Kommen Sie bei uns vorbei. Wir beraten Sie individuell und persönlich – denn Fußpflege ist Vertrauenssache.